Die sichere Seite für Ihre
Partnersuche.
Ich bin
Ich suche
1166x440_rl7tk2

Körpersprache Mann: Woran erkennen Sie sein Interesse?

Sie befinden sich in der Kennenlernphase, aber können überhaupt nicht einschätzen wie er Sie findet? Wir zeigen Ihnen mit einfachen Tricks, wie Sie ihn entlarven können. Die Körpersprache eines Mannes spricht Bände, also achten Sie besser auf folgende Gestik und Mimik.
Ganz gleich ob er aufgeregt ist, Interesse an Ihnen hat, Nähe sucht, oder vielleicht sogar in Sie verliebt ist – Wir zeigen Ihnen auf welche Aspekte Sie bei der Körpersprache eines Mannes achten sollten.

Inhalt


Wie ist die Körpersprache eines Mannes bei Nervosität oder Aufregung?

Männer sind immer gelassen und cool? Von wegen! Auch das männliche Geschlecht hat so seine kleinen Probleme beim Dating. An dieser Körpersprache erkennen Sie, dass er aufgeregt und nervös ist.

  • Die Hände versteckt er in seinen Hosentaschen.
  • Er fährt sich extrem oft durch sein Haar und lächelt verlegen.
  • Während Ihres Gespräches blinzelt er häufig.
  • Er leckt sich über seine Lippen, weil sein Mund etwas trocken ist.
  • Seine Handflächen zeigen im Gespräch nach unten.
  • Die Finger trommeln nervös auf dem Tisch.
  • Er verdeckt sich häufig den Mund.
  • Seine Hände versteckt er hinter seinem Rücken.
  • Ein häufiges Kratzen am Kopf.

Mit dieser Art der Körpersprache versucht er bei Ihnen Eindruck zu hinterlassen

Nicht nur Sie möchten bei einem Treffen gut aussehen und einen positiven Eindruck hinterlassen. So versuchen Männer mit ihrer Körpersprache Interesse zu wecken.

  • Indem er seine Hände in Höhe seines Beckens platziert und sie abstützt, nimmt er eine männliche Haltung ein.
  • Während Ihres Gespräches streicht er immer wieder seine Kleidung glatt.
  • Er macht sich groß, indem er seinen Körper durchstreckt, denn er ist der ideale Beschützer und das will er zeigen.
  • Die Brust ist herausgestreckt.
  • Er verschränkt seine Arme hinter seinem Kopf und zeigt seine Muskeln.

Wie ist die Körpersprache eines Mannes, wenn er Interesse hat?

Natürlich erhoffen Sie sich nichts sehnlicher, als dass es funkt und Sie sich wiedersehen. Aber hat er überhaupt Interesse an Ihnen? Wenn Sie einige dieser Merkmale an Ihm entdecken, können Sie sich sicher sein, dass er nicht abgeneigt von Ihnen ist.

  • Die Körperhaltung ist offen, insbesondere seine Arme bleiben unverschränkt.
  • Er schaut Sie immer wieder an und möchte intensiven Augenkontakt herstellen.
  • Er benimmt sich wie ein Gentleman, indem er Ihnen die Tür aufhält oder in den Mantel hilft.
  • Gestikuliert er sehr stark? – Volltreffer!
  • Macht er Pausen nachdem er etwas erzählt hat? Er wartet auf Ihre Reaktion, also ist ihm Ihre Meinung wichtig.
  • Er spiegelt Ihre Gestik – er achtet auf Sie und Ihr Verhalten, es fällt ihm so leichter all das erzählte zu merken.
  • Seine Handflächen zeigen im Gespräch nach oben – ein Zeichen des Vertrauens.
  • Die Pupillen seiner Augen sind geweitet.
  • Körperliche Vergleiche – damit wecken Sie ein Interesse an Ihnen.

Mit welcher Körpersprache versucht ein Mann Nähe aufzubauen?

Sie spüren gegenseitiges Interesse, doch wie geht es weiter? Wenn er nicht nur Interesse an Ihnen hat, sondern auch versucht Nähe aufzubauen, können Sie sich sicher sein, dass er mehr will als nur Dating. Diese Gesten zeigen Ihnen, dass er Sie attraktiv findet und versucht, Ihnen näherzukommen. Vielleicht ist er ja sogar schon etwas verliebt in Sie?

  • Während Ihrer Unterhaltung lehnt er sich immer wieder zu Ihnen nach vorne.
  • Er berührt Sie oft.
  • Seine Hüfte ist Ihnen zugewandt.
  • Mit seinen Hände streicht er über seine Schulter oder Arm. So signalisiert er den Wunsch nach körperlicher Zuwendung.
  • Ein breitbeiniger Stand.
  • Der Platz zwischen Ihnen wird immer weniger – Ein eindeutiges Signal der Körpersprache eines Mannes

Tipp: Wenn er sich mit anderen unterhält, Ihnen aber trotzdem Zugewandt ist, will er sich nicht abwenden auch wenn es verbal so scheint. – Ein gutes Zeichen!


Welche Körpersprache zeigt ein Mann, der kein Interesse hat?

Sie hatten sicherlich bereits das eine oder andere Date, welches nicht so verlaufen ist, wie Sie es gewünscht hätten. Mit dieser Körpersprache zeigt ein Mann, dass er nicht interessiert ist.

  • Er verschränkt seine Arme.
  • Sein Körper neigt sich in eine andere Richtung.
  • Während des Gesprächs blickt er in andere Richtungen. (Oder sieht auf sein Smartphone)
  • Seine Gestik ist wie eingefroren – Mit dieser Körpersprache zeigt er sein Desinteresse.
  • Er spielt viel mit seinen Fingern herum.
  • Die Körperhaltung ist relativ schlaff – er will sich für Sie nicht in Szene setzen.
  • Er hat verengte Pupillen.
  • Sein Blick fällt von oben bzw. unten auf Sie – Ein Zeichen von Abwehrhaltung und Arroganz.

Körpersprache eines Mannes: die Checkliste

Wie Sie sehen, ist die Körpersprache eines Mannes zu deuten, mit den richtigen Tricks gar nicht so schwer. Hier finden Sie die wichtigsten Merkmale auf die Sie bei Ihrem Treffen achten sollten. So können Sie direkt zu Beginn erkennen, ob generelle Sympathie zwischen Ihnen herrscht, oder ob er kein echtes Interesse an Ihnen hat.

PositivNegativ
  • offene Körperhaltung
  • viel Gestik
  • intensiver Blickkontakt
  • weite Pupillen
  • ihnen zugewandt
  • defensive Körperhaltung
  • abgewandt
  • wenig Gestik
  • kleine Pupillen
  • abgewandter Blick

Von: LemonSwan Redaktion
Von: LemonSwan Redaktion