Profilbild erstellen: Die besten Tipps für die Online-Partnersuche

Wussten Sie, dass Profile mit einem sympathischen und ordentlichen Profilbild bis zu 70% mehr Nachrichten erhalten? Nun fragen Sie sich bestimmt: „Wie sieht das perfekte Profilbild aus?” und „Was muss ich beim Profilbild erstellen beachten?"
Wir bringen für Sie Licht in die Dunkelheit und geben Ihnen die besten Tipps, mit denen Ihr Profilbild garantiert hervorsticht!

Inhalt:


5 Gründe, warum es wichtig ist, dass Sie auf Ihrem Online-Profil ein Foto hochladen

Sie haben höchstwahrscheinlich die Anmeldung schon hinter sich gebracht und sind gerade dabei, Ihr Profil auszufüllen. Ein toller Anfang und eine aufregende Zeit beginnt für Sie, wenn da nicht das leere Profilbild wäre.
Ein gemischtes Gefühl zwischen “ich möchte lieber die Plattform anonym erkunden” und “Was für ein Foto soll ich denn bloß hochladen? Welches trifft mich am besten?” tobt in Ihnen. Aus diesen 5 Gründen sollten Sie ein Profilbild erstellen:

  1. Es ist der erste Eindruck, den ein potenzieller Partner von Ihnen erhält. Da wollen Sie sicher kein Profilbild, auf dem Sie in Schlafsachen auf dem Sofa liegen und Chips essen von sich zeigen, richtig?

  2. Bei Ihren Partnervorschlägen sehen Sie das Profilbild mit als Erstes. Neben dem Alter und Ihrem Beruf werden Ihnen Bilder angezeigt, die eine erste Sympathie füreinander wecken kann.

  3. Ob Sie jemanden sympathisch finden und sich das Profil genauer ansehen, werden Sie davon abhängig machen (Ob bewusst oder unterbewusst sei einmal dahingestellt).

  4. Sie regen die Fantasie an und können sich Dinge besser vorstellen, wenn Sie zu einer Person ein Bild im Kopf haben. Abgesehen davon, woher sonst soll Ihr gegenüber wissen, wie Sie aussehen?

  5. Sowohl Männer als auch Frauen erhalten bis zu 70% mehr Kontaktanfragen, wenn Sie ein Profilbild erstellen.


Gute Profilbilder: 5 Tipps für Ihr Profilfoto

Es gibt einige Basics, die Sie beachten sollten, um das perfekte Profilbild für Ihr Partnersuche-Profil zu knipsen.

1. Der richtige Bildausschnitt

Für einen richtigen Bildausschnitt eignet sich ganz besonders der Bereich vom Kopf bis zur Brust. Damit Ihr Profilbild Ihre Persönlichkeit zum Tragen bringt, nehmen Sie sich unbedingt die entsprechende Zeit dafür.
“Mal eben schnell” ein Foto machen funktioniert meistens eher schlecht als recht. Verwackelt, unvorteilhafter Bildausschnitt oder andere Personen haben sich mit auf das Bild geschlichen. 
Tipp: Wählen Sie den Bildausschnitt so, dass man Sie von vorne gut erkenntlich sehen kann. Sollte dies nicht der Fall sein, könnte es sein, dass unsere Türsteherinnen Ihr Profilbild ablehnen.

2. Licht und Perspektive beim Profilbild erstellen beachten

Licht und Perspektive können Sie wie einen ganz anderen Menschen wirken lassen – im Positiven wie im Negativen! Wichtig ist vor allem eine sanfte Beleuchtung aus der richtigen Richtung, sodass keine harten Schatten auf Ihrem Gesicht landen, wenn Sie Ihr Profilbild erstellen.

3. Gutes Profilbild: Bringen Sie Ihre Persönlichkeit zum Strahlen

Sie wollen bei der Erstellung Ihres Profilbildes natürlich nicht nur sympathisch aussehen, sondern idealerweise trifft das Bild auch Ihren Charakter. 
Damit auch Ihre Persönlichkeit bestmöglich auf dem Profilbild zu sehen ist, sollten Sie sich nicht verkleiden. Gute Profilbilder zeigen uns genau so, wie wir sind.
Tipp: So wie Sie sich im Alltag kleiden und Ihre Haare tragen, spiegelt sich häufig auch Ihre eigene Persönlichkeit ganz passend wieder.

4. Der Hintergrund Ihres Profilbildes

Für den Hintergrund Ihres Fotos gilt vor allem eins: Er darf Ihnen auf gar keinen Fall die Show stehlen! 
Ideal sind zum Beispiel Wände mit interessanten Strukturen, Naturszenen oder sogar eine weiße Fläche. 
Für PerfektionistInnen: Wenn Sie noch deutlicher zu erkennen sein möchten, dann achten Sie darauf, dass der Hintergrund Ihres Bildes etwas unscharf ist.

5. Wer ist wer? Finger Weg von Gruppenfotos!

Der Mann hat ein Profilbild, welches ihn mit seiner Fußballmannschaft zeigt. Die Frau ist auf ihrem Foto zusammen mit ihren besten Freundinnen zu sehen. Schöne Erinnerungen, aber nichts für Ihr Online-Dating-Profil. Das Sie wissen, wer die Menschen rechts und links neben Ihnen auf dem Bild sind, ist natürlich logisch. Doch was sollen Ihre Partnervorschläge denken? 
Schnell wird Ihr Profilbild zum Rätsel und da andere Mitglieder Sie nicht klar erkennen und identifizieren können, werden Sie uninteressant. 
Außerdem können Sie sich in große Schwierigkeiten bringen, indem Sie ungefragt Fotos von anderen ins Netz stellen, deshalb lehnen unsere Türsteherinnen Gruppenfotos auch ab.


Das perfekte Profilbild erstellen - so gehts

Was ist das häufigste Profilbild bei Männern sowie bei Frauen? Wir selbst im Selfie natürlich! Um genau zu sein, jedes fünfte Profilbild der Deutschen ist ein Selfie. Damit schlägt es alle anderen Profilbild-Motive. Mit diesen 4 Tipps knipsen Sie das perfekte Profilfoto:

1. Frontkamera einschalten

Warum? Es ist deutlich einfacher und das Beste: Sie sehen sofort, ob Ihr Selfie etwas geworden ist, oder nicht.

2. Das Licht

Für ein gutes Profilbild sollten Sie sich ein gut beleuchtetes Plätzchen suchen. Denken Sie immer daran: Beim Selfie stehen allein Sie im Mittelpunkt. Das Licht sollte also auf Sie scheinen und nicht auf Ihren Hinterkopf.

3. Der richtige Winkel

Den kennen Sie am besten. Aber Achtung! Von unten fotografiert sieht niemand schön aus. Das perfekte Profilfoto erhalten Sie, wenn Sie Ihr Handy parallel und leicht über Ihren Kopf halten.

4. Das Lächeln

Selbsterklärend, aber dennoch überaus wichtig. Lächeln Sie! Besonders Männer denken, sie müssten auf Ihrem Profilfoto cool und ernst gucken, dabei finden Frauen Männer die lächeln besonders attraktiv.


Profilbild erstellen: Das kommt bei Männern und Frauen besonders gut an

Natürlich möchten Sie mit Ihrem Profilbild auch Eindruck hinterlassen. Doch was kommt bei Männern und Frauen besonders gut an? Eine Studie hat genau das untersucht und ist zu folgendem Entschluss gekommen:

4 Dinge, die Männer bei Profilbildern von Frauen besonders attraktiv finden:

  1. Ihr Haar ist leicht nach hinten gebunden oder nach hinten gesteckt - so können Männer Ihr Gesicht besser erkennen.

  2. Sie sind alleine auf dem Bild zu sehen und nicht mit einem anderen Mann, wo direkt der Gedanke aufkommt, in welcher Verbindung dieser zu Ihnen steht.

  3. Sie schauen leicht zur Seite - damit ist nicht gemeint, dass Sie Ihr Profilbild seitlich knipsen sollten. Sondern wenn Sie Ihr Gesicht minimal neigen, wirkt dies sehr sympathisch und wesentlich natürlicher für Männer.

  4. Zeigen Sie Zähne! Männer finden es äußerst sympathisch, wenn Sie auf ein Profilbild mit strahlendem Lächeln blicken können.

Profilfoto als Mann - diese 3 Dinge mögen Frauen:

  1. Frauen finden Fotos von Männern mit einem leichten Lächeln auf den Lippen sympathischer als ein künstlich aufgesetztes Grinsen. Viele Frauen sagen, dass ein leichtes Lächeln auf sie besonders geheimnisvoll wirkt und ihr Interesse weckt.

  2. Frauen mögen es definitiv schlicht, weshalb Sie es sympathisch finden, wenn das Profilbild eines Mannes ganz schlicht ist und Sie direkt in die Kamera sehen.

  3. Auch Frauen mögen es nicht, wenn Sie mit anderen auf einem Bild sind. Die Unsicherheit wird eher größer Sie anzuschreiben als die Euphorie und Freude auf ein interessantes Kennenlerngespräch.


No-Gos: 5 Dinge, die Sie bei Ihrem Profilbild vermeiden sollten

Es gibt leider auch einige No-Gos bei der Erstellung guter Profilbilder:

  • Ihr Gesicht ist nicht klar erkennbar.

  • Sie sind nicht alleine auf Ihrem Profilbild zu sehen.

  • Es dürfen keine Haustiere abgebildet sein.

  • Jegliche Filter, die Ihr Bild verzerren oder Sie unkenntlich machen. Besonders Frauen benutzen gern Weichzeichner, Snapchat Hundeohren oder andere Filter. Lustige Fotos, die aber für Ihr Online-Dating-Foto nicht geeignet sind.

  • Übertriebene Grimassen.

  • Sie tragen eine Sonnenbrille oder eine Mütze.

  • Frauen, die auf ihrem Profilfoto zu viel Make-up tragen. Benutzen Sie nicht mehr Make-up, als Sie es normalerweise tun würden.

Detaillierte Informationen zu ablehnenden Kriterien finden Sie bei den Regeln unserer Türsteherinnen.


5 Profilbild Ideen

Ein einfaches Selfie vor weißem Hintergrund ist Ihnen zu langweilig? Mit diesen 5 Ideen können Sie Ihr Profilfoto interessanter gestallten und stechen aus der Masse hervor.

1. Farben für einen Wow-Effekt

Sie sind ein lebensfroher Mensch und zeigen das auch gern indem Sie bunte und knallige Farben tragen? Mit einem pinken Shirt oder einem knallroten Pulli stechen Sie sofort aus den anderen Profilen hervor.

2. Zeigen Sie sich bei Ihrem Hobby

Das Profilfoto ist häufig der erste Eindruck, den ein potentieller Partnervorschlag von Ihnen bekommt. Clever gemacht, können Sie hier direkt schon ein bisschen was über sich und Ihre Hobbys verraten.

3. Profilfoto draußen aufnehmen

Sie lieben die Natur und sind gerne draußen? Dann zeigen Sie das auch auf jedem Fall auf Ihrem Profilbild. Ein grüner Hintergrund wirkt zudem besonders natürlich.

4. Freund oder Freundin um Hilfe fragen

Selfies lassen sich gut mit der Frontkamera Ihres Smartphones machen. Sollte das aber aus irgendeinem Grund nicht gelingen, dann kann es hilfreich sein, einen guten Freund oder Freundin um Hilfe zu bitten. Zusammen können Sie die perfekte Location und das beste Licht für Ihr Profilfoto auswählen.

5. Profilfoto an Ihrem Lieblingsort

Dort, wo wir uns wohlfühlen sind wir am entspanntesten und strahlen das auch aus. Das perfekte Profilfoto gelingt Ihnen ganz sicher, wenn Sie es an Ihrem Lieblingsort knipsen.


Für noch mehr Erfolg: Nutzen Sie die Galeriefotos

Bei Ihrem Fotoalbum haben Sie wesentlich mehr Freiheiten und können wahrscheinlich Ihre Persönlichkeit noch besser zeigen. 
Ob Ganzkörperfotos, Bilder im Urlaub, beim Wandern oder was auch immer Sie in Ihrer Freizeit unternehmen, hier können Sie sich austoben!

Deswegen hier nur noch ein Paar Hinweise, was nicht akzeptiert wird:

  • Obszöne Bilder

  • Bilder auf denen Sie nicht zu erkennen sind

  • Fotos auf denen Sie gar nicht erst drauf sind

  • Gruppenfotos

  • Fotos, auf denen Kinder zu sehen sind

LemonSwan glaubt an die wahre Liebe. Nicht nur an das erste Verliebtsein, sondern vor allem an die langfristigen Werte: Geborgenheit, Zufriedenheit und gegenseitige Wertschätzung. © 2022 LemonSwan -
Made with 💚 in Hamburg