Die sichere Seite für Ihre
Partnersuche.
Ich bin
Ich suche
Frau steht mit gekreuzten Händen hinterm Kopf auf Düne und sieht erleichtert aus

Neuanfang nach Trennung: So gelingt es!

Einen Neuanfang nach einer Trennung zu wagen, kostet sehr viel Kraft und Mut. Nicht selten schwelgen die Erinnerungen der vergangen Beziehung noch im Raum und das macht es schwierig loszulassen. Alles scheint Sie an die Trennung zu erinnern. Alte Fotos auf dem Handy, vergessene Gegenstände in der Wohnung oder sogar Orte an denen Sie gemeinsam viel Zeit verbracht haben. Ohne Unterstützung kommt man aus diesem Teufelskreis der Erinnerungen nicht raus. Daher haben wir für Sie die hilfreichsten Tipps für einen Neuanfang nach einer Trennung gesammelt.

3 Anzeichen dafür, dass Sie bereit sind neu zu starten

1. Sie haben mit der alten Beziehung endgültig abgeschlossen

Der wohl wichtigste Faktor dafür, ob ein Neustart mit der Liebe funktioniert ist, dass es einen klaren Schlussstrich unter der alten Beziehung gibt. Wenn Sie merken, dass der/die Ex Partner/in noch immer viel Raum in Ihrem Kopf oder im Herzen einnimmt, ist es sinnvoll, nochmal in sich zu gehen und die Gefühle zu sortieren, bevor man einen Neuanfang wagt.

Frau mistet aus

2. Sie wollen ihr Leben aktiv mit- oder umgestalten

Wer sich Veränderung wünscht, muss selbst mit anpacken! Sie sollten Ihr Glück nicht mehr anderen überlassen, sondern selbst Verantwortung übernehmen und Dinge proaktiv angehen.

3. Sie haben ein richtiges Motiv

Verliebt zu sein, kann ein unheimlich schönes Gefühl sein. Kein Wunder also, dass wir nach Zweisamkeit und diesem Kribbeln im Bauch streben. Wer nach einer neuen Partnerschaft sucht, sollte sich allerdings Fragen aus welchem Motiv er/sie das tut. Die Angst vor dem Alleinsein ist dabei kein guter Anhaltspunkt, um nach einer neuen Beziehung Ausschau zu halten.


5 Gründe, die für einen Neuanfang nach Trennung sprechen

1. Alte Muster hinter sich lassen

Die meisten Beziehungen prägen einen. Vor allem, wenn diese länger gingen merkt man, wie man anfängt sich zu arrangieren. Schnell schleichen sich wiederkehrende Muster ein, wie das immer gleichbleibende Streitthema oder der Alltagstrott, in dem jeder Tag wie der vorherige zu sein scheint. Mit einem Neuanfang nach einer Trennung kann man diese Muster bewusst aufbrechen und hinter sich lassen.

2. Endlich wieder flirten!

Ein flüchtiges  Lächeln, ein nettes Gespräch oder ein intensiver Blickkontakt. Wer lange nicht geflirtet hat, dem mag es so vorkommen, als hätte man die Kunst des Verführens verlernt. Dabei geht es nicht immer um die tollsten Sprüche oder die anzüglichsten Bemerkungen. Sondern darum Sympathien aufzubauen, und ein gutes Gefühl zu vermitteln. Das klappt oft schon mit einem netten Lächeln oder einer freundlichen Begrüßung. Gehen Sie es ruhig langsam an und finden Sie Gefallen an der Sache.

3. Sich auf Neues einlassen

Manchmal braucht es etwas Mut, um sich auf neue Dinge einzulassen. Aber genau dann, wenn man aus seiner „Komfortzone” heraustritt, passieren oft die schönsten und unerwartetsten Dinge.

4. Spontan sein

Eine Trennung ist in den meisten Fällen eine schmerzhafte Angelegenheit, doch sie kann auch gutes mit sich bringen. Wie zum Beispiel die Möglichkeit mal wieder spontaner sein zu können! Nun muss nicht wegen jeder Sache Rücksprache gehalten werden, sondern Sie können frei aus dem Bauch heraus entscheiden, wozu Sie Lust haben.

5. Kompromissloser sein

Sicher haben Sie nach der Trennung einiges nochmal reflektiert und sind Phasen durchgegangen, bei denen Sachen einfach grundlegend schief gelaufen sind. Und auch wenn diese Dinge vielleicht unschöne Erinnerungen mit sich bringen, lehren sie doch eins – und zwar was wir in einer zukünftigen Partnerschaft definitiv nicht wollen und womit man sich einfach nicht mehr zufrieden geben möchte.


8 Tipps: So gelingt der Neuanfang nach einer Trennung

1. Machen Sie sich bewusst, was Sie wollen

Wann hatten Sie das letzte mal so richtig Zeit sich Gedanken darüber zu machen, wie Sie ihr Leben eigentlich gestalten wollen und mit wem? Diese Zeit eignet sich perfekt, um Dinge grundlegend zu hinterfragen.

Person tippt auf dem Laptop und ein Herz steht daneben

2. Seien Sie mutig!

Ein Neuanfang nach einer Trennung kann viel Mut und Kraft erfordern. Doch dranbleiben lohnt sich.

3. Machen Sie den ersten Schritt

Warten Sie nicht darauf, dass andere auf Sie zukommen, nehmen Sie Dinge in die eigene Hand und wagen Sie den ersten Schritt. Sie werden sehen, wie einfach es dann doch geht.

4. Seien Sie offen

Lassen Sie sich auf bestimmte Situationen ein und versuchen Sie diese aus einem neuen Blickwinkel zu betrachten. Seien Sie offen für neue Eindrücke und Erfahrungen, ohne diese gleich aus vergangenen Erfahrungen heraus zu bewerten.

5. Versuchen Sie öfter JA zu sagen

Häufig finden wir viele Ausreden dafür, weshalb bestimmte Dinge nicht funktionieren können oder weshalb wir etwas nicht tun können. Versuchen Sie dem bewusst entgegenzuwirken und einfach mal öfter ja zu sagen. Sie werden merken, dass einige Dinge gar nicht so unmöglich sind, wie sie scheinen.

6. Hobbys nachgehen

Einer Beschäftigung nachzugehen ist wohl einer der wichtigsten Punkte bei einem Neuanfang nach einer Trennung. Dies können alte Hobbys sein, es können aber auch neue Leidenschaften dazukommen, die dazu  beitragen, dass man aufblüht.

7. Konzentrieren Sie sich auf sich

Nehmen Sie sich auch mal Zeit nur für sich alleine. Lernen Sie auch Momente mit sich selbst zu genießen und zu feiern. Bereiten Sie zum Beispiel mal ein Candlelight Dinner nur für sich selbst zu, oder führen Sie sich selbst zu einem Date aus. Das mag zu Anfang vielleicht etwas merkwürdig erscheinen, hilft aber dabei sich selbst und die eigene Zeit wertzuschätzen.

8. Positiv denken

Versuchen Sie sich nicht allzu Lange mit negativen Aspekten aus der Vergangenheit zu beschäftigen, sondern schauen Sie nach vorne und gestalten Sie aktiv und voller positiver Energie die Zukunft.


Fazit: Ein Neuanfang nach einer Trennung kann befreiend sein!

Nach einer Trennung, mag alles erstmal ziemlich ungewiss sein und mit all den chaotischen Gefühlen muss sich erstmal umzugehen wissen. Doch mit der richtigen Aufarbeitung und Herangehensweise ist ein befreiender Neuanfang nach einer Trennung möglich. Das Wichtigste dabei ist einen gesunden Abschluss mit der Vergangenheit zu finden und sich positiv sich selbst und der Zukunft zu widmen. Gestalten Sie Ihren Alltag aktiv und erforschen Sie ihre Interessen und Bedürfnisse neu. Sie werden überrascht sein, welche Veränderungen im Inneren stattgefunden haben.

Von: LemonSwan Redaktion
Von: LemonSwan Redaktion