Datenschutzhinweise zur Nutzung von Lemonswan Stand: 31.08.2022

 

 

Inhalte

I. Einleitung 
II. Verantwortlicher 
III. Datenschutzbeauftragter 
IV. Allgemeine Informationen zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten               

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten 
2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten 
3. Datenlöschung und Speicherdauer 

V. Zwecke der Verarbeitung 
1. Externes Hosting 
2. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles 
3. Verwendung von Cookies 
4. Registrierung bei LEMONSWAN 
5. Nutzung der Online-Software LEMONSWAN 
6. Zahlungsabwicklung 
7. Kontaktaufnahme 
8. Terminbuchung 
9. Social-Media-Plattformen 

VI. Ihre Betroenenrechte im Überblick 
1. Ihr Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO) 
2. Ihr Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO) 
3. Ihr Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO) 
4. Ihr Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) 
5. Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO) 
6. Ihr Recht auf Widerruf der Einwilligung (Art. 7 DSGVO) 
7. Ihr Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO) 
8. Ihr Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO) 

I. Einleitung 

LemonSwan verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten nach dem deutschen Datenschutzrecht, insbesondere nach der EU-DatenschutzGrundverordnung (EU-DSGVO) und weiteren gesetzlichen Regelungen wie z.B. dem Telemediengesetz (TMG). 

Was sind personenbezogene Daten? 
Im Sinne der DSGVO gelten als personenbezogene Daten alle Informationen über eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person. Dies können z.B. der Name, die Adresse, die Telefonnummer, die Email-Adresse oder das Geburtsdatum sein. Sollten Sie trotzdem weitere oder ergänzende Fragen bezüglich unseres Datenschutzhinweises haben, dann scheuen Sie sich nicht uns unter der u.g. Email-Adresse zu kontaktieren. 

II. Verantwortlicher

LemonSwan GmbH 
Schulterblatt 65 
20357 Hamburg 
[email protected] 

III. Datenschutzbeauftragter 

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter folgendem Kontaktformular: https://www.dsextern.de/anfragen 

DS EXTERN GmbH 
Dipl.-Kfm. Marc Althaus 
Frapanweg 22 
D-22589 Hamburg 

IV. Allgemeine Informationen zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten 

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist.

LEMONSWAN erhebt und verarbeitet personenbezogenen Daten dabei in folgenden Fällen:

a.) Sie besuchen die Website von LEMONSWAN ohne, dass Sie sich in irgendeiner Art und Weise anmelden. Dies erfolgt insbesondere beim Aufruf unserer Startseite, Landingpages oder im Blog- und Ratgeberbereich (Website-Aufruf). 

b.) Sobald Sie weitere Informationen zu unserem Produkt oder Neuigkeiten aus dem Marktumfeld wünschen, haben Sie die Möglichkeit, sich für unseren Newsletter anzumelden (Newsletter). 

c.) Insofern Sie einen persönlichen Termin mit uns wünschen, haben Sie die Möglichkeit, über unseren Kalender ein digitales Treen mit uns zu vereinbaren (Terminvereinbarung). 

d.) Sie kontaktieren uns auf direkten Weg, z.B. per Telefon, per E-Mail, per Post oder persönlich (Kontaktaufnahme). 

e.) Sie nutzen nach einer Registrierung das Online-Produkt von LEMONSWAN (Registrierung). 

f.) Sie nutzen die Möglichkeit unseren Ratgeber und Blog zu kommentieren (Blog). 

g.) Sie nutzen weitere Dienste, die über unsere Website bereitgestellt werden (Betrieb). 

Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer dabei erfolgt nur, insofern die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EUDatenschutz-Grundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

3. Datenlöschung und Speicherdauer 

Die personenbezogenen Daten der betroenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

V. Zwecke der Verarbeitung

 

1. Externes Hosting

 

Zweck und Beschreibung der Datenverarbeitung

Unsere Website und unsere Online-Software werden auf Servern des folgenden Hosting-Dienstleisters (weiterhin „AWS“) betrieben:

Amazon Web Services, Inc. 
410 Terry Avenue North 
Seattle WA 98109 
United States

Die Hosting-Umgebung bei AWS ist entsprechend so konfiguriert, dass die Speicherung auf Servern mit Standort in Frankfurt (Deutschland) erfolgt.

Mit AWS wurde für die Durchführung dieser Leistungen ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen, welcher diesen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Weitere Informationen dazu erhalten Sie unter https://aws.amazon.com/de/blogs/security/aws-gdpr-dataprocessing-addendum/.

Auf den von uns beauftragten Servern werden grundsätzlich die im Rahmen der folgenden Verarbeitungsvorgänge erhobenen Daten gespeichert und verarbeitet. Dazu zählen insbesondere Daten, die bei der Nutzung unserer Website und unserer Online-Software automatisch oder durch Ihre Eingabe erfasst werden. Dies beinhaltet auch das Anfertigen von Sicherheitskopien auf Backup-Servern.

 

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung 

Unsere Website dient der Vertragsanbahnung und dem Vertragsschluss mit potenziellen Kunden. Unsere Online-Software dient der vertragsgemäßen Erfüllung unserer Leistungen im Bereich Nachhaltigkeitsbilanzierung. In diesen Zwecken begründet sich die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

 

Datenkategorien 

Die Datenkategorien richten sich nach genannten Verarbeitungszwecken.


Löschfristen

Die Löschfristen, sowie Bedingungen für die Ausübung Ihrer Betroenenrechte richten sich nach genannten Verarbeitungszwecken. Sicherheitskopien auf Backup-Servern werden automatisch mit Zeitverzögerung gelöscht

 

2. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

 

Zweck und Beschreibung der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

Um einen stabilen Betrieb unserer Website zu gewährleisten, bedienen wir uns eines professionellen Dienstleistern (weiterhin „CLOUDFLARE“ und "SHEROES"):

Cloudflare, Inc. 
101 Townsend St
San Francisco, CA 94107
United States 

CLOUDFLARE ist ein sogenanntes Content Delivery Network (CDN) und hat zum Zweck, die Inhalte unserer Website mit einer hohen Verfügbarkeit und Geschwindigkeit bereitzustellen. Weiterhin implementiert CLOUDFLARE verschiedene Mechanismen, um unsere Website vor Angrien (bspw. DDoSAngrie) zu schützen. Durch den Einsatz von CLOUDFLARE können die unten genannten personenbezogenen Daten außerhalb der EU verarbeitet werden.

Mit CLOUDFLARE wurde für die Durchführung dieser Leistungen ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen, welcher diesen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Weitere Informationen dazu erhalten Sie unter https://www.cloudflare.com/de-de/cloudflare-customer-dpa/.

SHEROES GmbH (Software: opentrack.org)
Überseeboulevard 2 
20457 Hamburg 
Deutschland 

Um Kunden zu gewinnen arbeitet LEMONSWAN mit Vertriebspartnern zusammen. Diese senden potenzielle Kunden auf die Webseite von LEMONSWAN. Wir sind verpflichtet in einer monatlichen Partner-Abrechnung die Konversionen nachzuweisen. SHEROES hat den Zweck die von Vertriebspartnern angelieferten Leads für die Abrechnung nachvollziehbar zu machen. Hierfür werden anonymisierte Codes verwendet.

Durch den Einsatz von SHEROES werden keine personenbezogenen Daten außerhalb der EU verarbeitet. Mit SHEROES wurde für die Durchführung dieser Leistungen ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen, welcher diesen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. 

Sie haben die Möglichkeit, Ihre Daten direkt bei SHEROES zu löschen. Weitere Informationen dazu erhalten Sie unter https://www.opentrack.org/privacy/policy/5NpVYazzbG.


Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Dient die Nutzung unserer Website zur Inanspruchnahme unserer Leistungen, insbesondere der Nutzung der Online-Software LEMONSWAN, so ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. In allen anderen Zwecken liegt unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Datenkategorien 

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Daten werden hierbei erhoben.

• IP-Adresse des Nutzers 

• Datum und Uhrzeit des Zugriffs

• URL der abgerufenen Webseite 

• Quelle von welcher die Webseite aufgerufen wurde 

• Browsertyp und -version 

• Verwendetes Betriebssystem 

• Transport-Daten, wie bspw. Dateigröße und Status der Übertragung

 

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.


Löschfristen 

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Wir haben eine Vereinbarung getroen, in welcher SHEROES Ihre Daten nach 3 Monaten automatisiert löscht.

3. Verwendung von Cookies 

Zweck und Beschreibung der Datenverarbeitung

Unsere Website verwendet essenzielle Cookies. Bei essenziellen Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieses Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Website erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann. Wir verwenden keine Drittanbieter-Cookies. Die ausgeführten Cookies sind für den Betrieb von LEMONSWAN essenziell. Daher wird auf der Website von LEMONSWAN kein Einwilligungs-Banner angezeigt.


Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung 

Dient die Nutzung unserer Website zur Inanspruchnahme unserer Leistungen, insbesondere der Nutzung der Online-Software LEMONSWAN, so ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. In allen anderen Zwecken liegt unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.


Löschfristen 

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.


4. Registrierung bei LEMONSWAN 

Zweck und Beschreibung der Datenverarbeitung

Auf unserer Website bieten wir Nutzern die Möglichkeit, sich unter Angabe personenbezogener Daten für die Nutzung unserer Online-Software zu registrieren. Die Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben und an uns übermittelt und gespeichert.

Um sicher zu gehen, dass die eingegebene E-Mail-Adresse korrekt ist, versenden wir im Zuge der Registrierung mittels des sogenannten Double-OptIn-Verfahrens einen Bestätigungslink an die eingegebene E-Mail-Adresse. Nach Bestätigung dieses Links wird Ihr Nutzerprofil vollständig freigeschaltet.

Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt.


Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung 

Die Registrierung dient somit der Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei der Nutzer ist oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, daher ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Im Rahmen der Registrierung wird die sexuelle Orientierung in Form des gesuchten und eigenen Geschlechts abgefragt und fortfolgend verarbeitet, um passende Partnervorschläge anzuzeigen. Hierfür erfolgt eine separierte Einwilligung mit ausgewiesener Widerrufsbelehrung zum Zeitpunkt vor der eigentlichen Registrierung. Daher ist für die Erhebung der "Sexuellen Orientierung" die Rechtsgrundlage Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO.


Datenkategorien 

• E-Mail-Adresse des Nutzers

• IP-Adresse des Nutzers

• Datum und Uhrzeit der Registrierung 

• Sexuelle Orientierung 



Löschfristen 

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für Kunden einer kostenlosen Mitgliedschaft erfolgt die Löschung nach 24 Monaten automatisiert. Auch nach Vertragsende kann eine Erforderlichkeit, personenbezogene Daten des Vertragspartners zu speichern, bestehen, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen (insbesondere Aufbewahrungspflichten) nachzukommen.


5. Nutzung der Online-Software LEMONSWAN 

Zweck und Beschreibung der Datenverarbeitung 

LEMONSWAN ist eine sogenannte Partnervermittlung für Singles. Zur Bereitstellung des vollen Funktionsumfanges von LEMONSWAN, zur Aufbereitung von Partnervorschlägen und Kommunikationsmöglichkeit zwischen den potenziellen Paaren erfasst LEMONSWAN relevante Daten.

Um unserer Leistung zu gewährleisten, bedienen wir uns eines professionellen Dienstleistern (weiterhin „LEANPLUM“ und "SENDBIRD"):

Leanplum BV
Weesperstraat 61 
1018 VN Amsterdam 
Niederlande 

LEANPLUM M ist ein sogenanntes Content Delivery Network (CDN) und hat zum Zweck, die Inhalte unserer Website dynamisch bereitzustellen. Weiterhin dient LEANPLUM als CRM-System um transaktionale aber auch werbliche Email und Benachrichtigungen auszuliefern.

Mit LEANPLUM wurde für die Durchführung dieser Leistungen ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen, welcher diesen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet.
Weitere Informationen dazu erhalten Sie unter https://www.leanplum.com/data-processing-addendum/.


Sendbird 
1 Stephen Street 
London W1T 1AN 
Vereinigtes Königreich 

SENDBIRD ist eine anpassbare SDK- und Chat-API für Messaging, mit der Unternehmen In-App-Messaging für Mobil-, Web- und Verbraucheranwendungen anbieten können. SENDBIRD gibt LEMONSWAN somit die Möglichkeit, dass die Nutzer untereinander kommunizieren können. Durch den Einsatz von SENDBIRD werden personenbezogenen Daten außerhalb der EU verarbeitet.

Mit SENDBIRD wurde für die Durchführung dieser Leistungen ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen, welcher diesen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Weitere Informationen dazu erhalten Sie unter https://sendbird.com/wp-content/uploads/SendBird-EU-Data-Processing-Agreeement-September21-2021.docx.pdf.

Zudem existiert eine Angemessenheitsbeschluss der Datenschutzbehörde Hessen. Weitere Informationen dazu erhalten Sie unter https://datenschutz.hessen.de/sites/datenschutz.hessen.de/files/Entscheidung_zur_Angemessenheit_des_Schutzes_personenbezogener_Daten_durch_

Dabei handelt es sich um folgende Prozesse: 

• Zur Betrugsverdachtsprävention um sogenannte Romance-Scammer zu identifizieren und aus LEMONSWAN auszusperren. 

• Damit Nutzer sich bei LEMONSWAN sicher ein- und ausloggen können. 

• Dass LEMONSWAN eine Persönlichkeitsanalyse nach dem LEMONSWAN-PRINZIP durchführen kann, um dem Nutzer Partnervorschläge bereitzustellen. 

• Die Bereitstellung dieser Persönlichkeitsanalyse innerhalb des Profils sowie Zustellung per E-Mail. 

• Dem Nutzer zu ermöglichen, unterschiedliche Filter einzusetzen, um die Partnervorschläge entsprechend einzuschränken. 

• Für den Nutzer ein möglichst vollständiges Online-Profil zu erstellen, welches anderen Partnervorschlägen präsentiert werden kann. 

• Die Möglichkeit über unterschiedliche Methoden mit einander in Kontakt zu treten und sich auszutauschen. 

• Nutzer werden automatisiert darüber informiert, ob sich jemand für Ihr Profil interessiert, ein neuer und passender Nutzer gefunden wurde, oder eine Nachricht in seinen LEMONSWAN-Profil eingegangen ist. 

• Die Bereitstellung von Premium angeboten um den Leistungsumfang zu erweitern. Dies erfolgt innerhalb des Produktes sowie per Email

 

 

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung 

Unsere Online-Software ist zentraler Bestandteil unserer Leistungen und daher erforderlich im Rahmen der Vertragserfüllung. Somit ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Werbliche E-Mail-Zustellungen zur Erweiterung des Leistungsumfangs basieren auf der Rechtsgrundlage Art. 6. Abs. 1 lit. f DSGVO + § 7 Abs. 3 UWG. Im Rahmen der Persönlichkeitsanalyse erfolgt die freiwillige Erhebung der "Religionszugehörigkeit". Hierfür erfolgt eine separierte Einwilligung mit ausgewiesener Widerrufsbelehrung zum Zeitpunkt vor der eigentlichen Erhebung. Daher ist für die Erhebung der "Religionszugehörigkeit" die Rechtsgrundlage Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO.

Datenkategorien 

• Kontaktdaten des Nutzers

• Adressdaten des Nutzers

• Name des Nutzers

• Fragen zur Persönlichkeit

• Fragen zur Profilerstellung 

• Fragen zu den Filtereinstellungen

• IP-Adresse des Nutzers

• Datum und Uhrzeit des Zugriffs

• URL der abgerufenen Webseite 

• Quelle von welcher die Webseite aufgerufen wurde

• Browsertyp und -version 

• Verwendetes Betriebssystem 

• Transport-Daten, wie bspw. Dateigröße und Status der Übertragung

• Sprache 

 

Löschfristen 

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für Kunden einer kostenlosen Mitgliedschaft erfolgt die Löschung nach 24 Monaten automatisiert. Auch nach Vertragsende kann eine Erforderlichkeit, personenbezogene Daten des Vertragspartners zu speichern, bestehen, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen (insbesondere Aufbewahrungspflichten) nachzukommen.


6. Zahlungsabwicklung 

Zweck und Beschreibung der Datenverarbeitung 

Nutzer haben die Möglichkeit den Funktionsumfang Ihrer kostenlosen Mitgliedschaft zu erweitern. Dabei durchlaufen die Nutzer einen Kaufprozess. Um unserer dies zu gewährleisten, bedienen wir uns eines professionellen Dienstleistern (weiterhin „ADYEN“):


Adyen 
Simon Carmiggelstraat 6 - 50 
1011 DJ Amsterdam
Niederlande 

Mit ADYEN wurde für die Durchführung dieser Leistungen ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen, welcher diesen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet.
Weitere Informationen zur Erhebung und Speicherung der Daten durch Adyen erhalten Sie hier: https://www.adyen.com/policies-anddisclaimer/privacy-policy 


Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Im Rahmen der Vertragsdurchführung hat der Nutzer die Möglichkeit, das kostenpflichtige Abonnement und die daraus resultierenden, turnusmäßig fälligen Beträge zu bezahlen. In diesen Zwecken begründet sich die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Datenkategorien 

Die im Rahmen des Bestellprozesses auf unserer Website erfassten Zahlungsdaten werden ausschließlich zur Zahlungsabwicklung an ADYEN weitergeben. Die Weitergabe erfolgt nur, soweit sie für die Zahlungsabwicklung tatsächlich erforderlich ist. Folgende Daten werden dabei unter anderem verarbeitet:

• Name

• Mail-Adresse

• Zahlbetrag und Zahlreferenz

• Daten Ihrer Zahlmethode

• IP-Adresse des Nutzers

• Datum und Uhrzeit des Kaufvorgangs 

 

Löschfristen 

Die Daten werden gelöscht, wenn sie für die Durchführung des zugrundeliegenden Vertrags nicht mehr erforderlich sind. Auch nach Vertragsende kann eine Erforderlichkeit, personenbezogene Daten des Vertragspartners zu speichern, bestehen, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen (insbesondere Aufbewahrungspflichten) nachzukommen.


7. Kontaktaufnahme 

Zweck und Beschreibung der Datenverarbeitung 

Auf unserer Website ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Das Formular wird durch Services von ZENDESK bereitgestellt. Dabei werden die von Ihnen in die Eingabemaske eingegebenen Daten an uns übermittelt und gespeichert.

Alternativ können Sie mit uns über die auf unserer Website bereitgestellte E-Mail-Adresse Kontakt aufnehmen. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Für die Durchführung der Kontaktaufnahme setzen wir einen Dienstleister (weiterhin „ZENDESK“) ein: 


Zendesk
Snaregade 12 
1205 København 
Dänemark 

Bei ZENDESK handelt es sich um Unternehmen mit Sitz in den Dänemark. 
Mit ZENDESK wurde für die Durchführung dieser Leistungen ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen, welcher diesen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. 
Weitere Informationen dazu erhalten Sie unter https://www.zendesk.de/company/privacy-and-data-protection/.

 


Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung 

Die Anzeige des Kontaktformulars und die mit der Abwicklung der Konversation zusammenhängende Verarbeitung personenbezogener Daten durch ZENDESK beruht auf der Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. 

Zielt die Anfrage auf den Abschluss eines Vertrags ab, oder bezieht sich die Anfrage auf ein bestehendes Vertragsverhältnis, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.


Datenkategorien: 

• Name und E-Mail-Adresse des Absenders und Empfängers 

• Zeitpunkt des Versands 

• Betreff der E-Mail

• Nachrichteninhalte

• Transport-Daten, wie bspw. Beteiligte Provider und Status der Übertragung 

 

Löschfristen 

Die Daten werden gelöscht, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Auch nach Ende der Kommunikation kann eine Erforderlichkeit bestehen, personenbezogene Daten des Vertragspartners zu speichern, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.


8. Terminbuchung 

Zweck und Beschreibung der Datenverarbeitung 

Sie haben die Möglichkeit, über unsere Website einen Termin mit uns zu vereinbaren. Das Formular zur Terminvereinbarung wird durch Services externen Dienstleister bereitgestellt. Dabei werden die von Ihnen in die Eingabemaske eingegebenen Daten an uns übermittelt und gespeichert. Die verarbeiteten Daten werden zur Bearbeitung Ihrer Anfrage und Durchführung des Online-Termins benötigt.

Für den Rückruf verwenden wir einen weiteren Service. Dieser Service ermöglicht uns, auf Grundlage der erfassten Daten innerhalb der Terminvereinbarung, bei Ihnen zum gewünschten Termin zurückrufen.

Für die Durchführung des Online-Termins setzen wir einen Dienstleister ein (weiterhin „CALENDLY“).

Für die Durchführung des Rückrufs setzen überdies wir einen weiteren Dienstleister ein (weiterhin „ZENDESK“ -> siehe Zweck 7.).


Calendly
88 N Avondale Road #603 
Avondale Estates 
GA 30002 
United States 

Innerhalb von Lemonswan werden Sie auf CALENDLY weitergeleitet. Nach Weiterleitung auf CALENDLY erscheint ein Einwilligungsbanner, welcher durch Sie bestätigt, aber auch abgelehnt werden kann. Im Rahmen der Weiterleitung werden keine personenbezogenen Daten an CALENDLY übertragen.

Vielmehr haben Sie die Möglichkeit einen Termin in einem Kalender auszuwählen, welcher uns durch CALENDLY nach Terminbestätigung mitgeteilt wird. Bei CALENDLY handelt es sich um Unternehmen mit Sitz in den USA. Die im Rahmen des Online-Termins erfassten personenbezogenen Daten werden in diesem Fall außerhalb der EU verarbeitet.

Mit CALENDLY wurde für die Durchführung dieser Leistungen ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen, welcher diesen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet.

Weitere Informationen dazu erhalten Sie unter https://calendly.com/dpa.


Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung 

Nach Weiterleitung zu CALENDLY holt CALENDLY von Ihnen eine Einwilligung ein. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.


Datenkategorien 

• Name und E-Mail-Adresse 

• Datum und Uhrzeit der Kontaktaufnahme 

• Gewünschter Zeitpunkt für den Termin

• IP-Adresse des Nutzers 

 

 

Löschfristen 

Ihre personenbezogenen Daten werden lediglich so lange gespeichert, bis Ihr Anliegen abschließend bearbeitet ist. Im Fall der Terminvereinbarung ist dies regelmäßig der Fall, wenn der Online-Termin beendet ist und den Umständen zu entnehmen ist, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Auch nach Ende der Kommunikation kann eine Erforderlichkeit bestehen, personenbezogene Daten des Vertragspartners zu speichern, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.


9. Social-Media-Plattformen 

Zweck und Beschreibung der Datenverarbeitung 

Wir unterhalten Onlinepräsenzen auf verschiedenen Social-Media-Plattformen und beruflichen Karrierenetzwerken, um dort Informationen über unser Unternehmen und unsere Leistungen für Kunden und Interessenten bereitzustellen und mit diesen Nutzern in Kontakt zu treten.

Wir weisen darauf hin, dass wir auf die Verarbeitung personenbezogener Daten durch den jeweiligen Betreiber der Plattform keinen Einfluss haben und dabei auch Daten an Server mit Standort außerhalb der Europäischen Union übertragen werden können, was die Durchsetzung Ihrer Rechte erschweren kann.

In der Regel verarbeiten die Plattformbetreiber Ihre Daten zu Marktforschungs- und Werbezwecken. Für diesen Zweck werden durch den Betreiber in der Regel entsprechende Cookies auf dem Rechner des Nutzers gespeichert, um Nutzungsprofile für personalisierte Werbung zu erstellen. Von dieser Verarbeitung können auch Nutzer betroffen sein, die nicht bei der entsprechenden Plattform registriert sind.


Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung 

Insofern wir personenbezogene Daten verarbeiten, bspw. aufgrund einer Kontaktaufnahme durch den Nutzer innerhalb einer Social-Media-Plattform oder eines beruflichen Karrierenetzwerks, erfolgt die Verarbeitung der Daten ausschließlich zur Beantwortung der Anfrage des Nutzers. In diesen Zwecken liegt unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.


Löschfristen 

Weitere Informationen zur Erhebung und Speicherung der Daten durch die jeweiligen Plattformen erhalten Sie hier:

LinkedIn: https://de.linkedin.com/legal/privacy-policy 
Xing: https://privacy.xing.com/en/privacy-policy 
Facebook: https://www.facebook.com/legal/terms/dataprocessing 
Instagram: https://help.instagram.com/2000935033561463 
Twitter: https://privacy.twitter.com/en/for-our-partners/global-dpa

 

 

VI. Ihre Betroffenenrechte im Überblick 


1. Ihr Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO) 

Sie können von LEMONSWAN eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.

Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von LEMONSWAN über folgende Informationen Auskunft verlangen:

 

• Der Verarbeitungszweck 

• Die Kategorien personenbezogener Daten

• Empfänger oder Kategorien von Empfängern denen personenbezogene Daten offengelegt wurden/werden 

• Die Speicherdauer

• Das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der betreffenden personenbezogenen Daten 

• Das Bestehen eines Beschwerderechts bei der Aufsichtsbehörde 

• Die Herkunft der Daten

• Das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung 

 

Bitte nutzen Sie zur Geltendmachung Ihres Auskunftsrechts die o.g. Kontaktmöglichkeiten. Zudem möchten wir Sie darüber informieren, dass wir verpflichtet sind, vor Durchführung der Beauskunftung Ihre Identität eindeutig zu überprüfen. Bitte senden Sie daher Ihre Anfrage ausschließlich von der von Ihnen zum Zeitpunkt der Registrierung angegebenen E-Mail-Adresse.

 

 

2. Ihr Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO) 

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.


3. Ihr Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO) 

Sie haben das Recht, dass Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden.

 

Dies ist insbesondere der Fall, wenn 

 

• die personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr notwendig sind 

• Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben 

• Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben und kein vorrangiger Speichergrund vorliegt 

• die personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden oder 

• Ihre personenbezogenen Daten gelöscht werden müssen, um gesetzlichen Anforderungen nachzukommen 

 

Bitte beachten Sie, dass einer Löschung ggf. vorrangige Speichergründe (insb. aufgrund von Aufbewahrungsfristen) entgegenstehen können. Darüber hinaus können Daten ebenfalls zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen gespeichert werden.


4. Ihr Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) 

Sie haben das Recht von LEMONSWAN die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzung gegeben ist:

• die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Ihnen bestritten, und zwar für eine Dauer, die es LEMONSWAN ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen

• die Verarbeitung ist unrechtmäßig und Sie lehnen die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangen stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten

• LEMONSWAN benötigt die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, die betroffene Person benötigt sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder

• Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe von LEMONSWAN gegenüber denen Ihrer überwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

 

 

5. Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO) 

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie können in diesem Fall auch verlangen, dass wir diese Daten direkt einem Dritten übermitteln, soweit dies technisch machbar ist.



6. Ihr Recht auf Widerruf der Einwilligung (Art. 7 DSGVO) 

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

 

 

7. Ihr Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO) 

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

LEMONSWAN verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, LEMONSWAN kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen („Werbewiderspruch“).

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet. Wir versuchen den Widerspruch unverzüglich zu bearbeiten, es kann aber Rahmen unserer Kampagnenaussteuerung zu Verzögerungen kommen, sodass Sie für eine kurze Übergangszeit ggf. weitere Werbung erhalten.



8. Ihr Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO) 

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

 

Die für unser Unternehmen zuständige Aufsichtsbehörde ist: 
Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit 
E-Mail: [email protected]

DOWNLOAD

LemonSwan glaubt an die wahre Liebe. Nicht nur an das erste Verliebtsein, sondern vor allem an die langfristigen Werte: Geborgenheit, Zufriedenheit und gegenseitige Wertschätzung. © 2022 LemonSwan -
Made with 💚 in Hamburg